LOZ – Erwachender Löwe No ratings yet.

Eigentlich habe ich gedacht, ich bin auf Ewigkeiten von sogenannten „Diamond Blocks“ geheilt nachdem ich die grauweiß gestreifte Katze von Blu Brixx Pro mit knapp 2700 Teilen gebaut und nie beendet habe. Bei der Katze war das Problem, dass die Anleitung für solche kleinen Bricks und vielen einfarbigen Teilen nicht geeignet war. Man musste sehr viele Steine pro Bauschritt verarbeiten und wenn dann alle Teile weiß sind und das Bild dazu sehr klein sind Fehler und der daraus resultierende Frust vorprogrammiert. Ein Jahr später wage ich mich nun wieder an Diamond Blocks ran. Dieses mal ist es ein Set von LOZ. Nur knapp 1000 Teile und viel mehr Farben. Außerdem sieht die Figur sehr schön aus. Mit einem Preis von knapp 13 Euro bei Blue Brixx, kann man sich auch nicht beschweren.

Das Set kommt in einer wunderschönen Box in der Form eines Würfels.

Öffnet man die Box, findet man 4 Tüten. Sieht man sich diese genau an erkennt man einen Zahlencode und denkt: “Juchu, nummerierte Tüten. Es gibt Bauschritte und man muss nicht alle diese winzigen Teile auf einmal auf dem Tisch ausbreiten.” Dann macht sich Ernüchterung breit, da es keine Bauschritte gibt.

Die Bauanleitung kommt als doppelseitiges Faltblatt. In 60 Schritten darf man die 950 Teile zusammenstecken. Da es mehrere Farben gibt, kann man die einzelnen Steine besser auseinanderhalten. Vorige Schritte werden wie üblich ausgegraut.

Es gibt keine bedruckte Steine. Alles wird mit Aufklebern gelöst. Erst dachte ich, dass die Aufkleber viel zu groß sind, bevor ich merkte, dass man nach dem Aufkleben noch die Folie abziehen muss. Leider bleiben manchmal die Sticker nicht auf den Steinen kleben sondern auf der Folie. Und dann hat man seine Chance vertan.

Wenn man so ein Grobmotoriker ist wie ich, hat man bei solch kleinen Steinen, mächtig Probleme. Zum Glück hatte ich noch einen winzigen Teiletrenner da. In der Box lag keiner bei.

Zum Anfang spürt man beim zusammenstecken noch Freude. Aber mit fortschreiten der Stunden wird das Ganze mehr und mehr zu Qual. Immer wieder fallen Teile ab und man muss gucken wo diese abgefallen sind.

Hier mal ein Vergleich der Größe zur unfertigen Katze von Blue Brixx.

Nach weiteren Stunden der Verzweiflung und dem ständigen Abfallen von Teile sowie nicht richtig verklebten Stickern habe ich das Projekt genervt aufgegeben. Vielleicht habe ich ja irgendwann mal Lust, das Set zu Ende zu bauen.

Zumindestens weiß ich jetzt, dass dies mein letztes Set mit Diamond Blocks war. Die Modelle sehen, durch die Winzigkeit der Steine, im fertigen Zustand wunderschön aus. Aber leider ist das Bauen für mich mehr Frust und Qual als Entspannung zum harten Arbeitsleben. Schade eigentlich…

Please rate this

Ersten Kommentar schreiben

Antworten